Der reine Wahnsinn mit den Schulen oder Chaos pur?

Momentan steht alles Kopf. Ein Familenmitglied einer Schulbegleitung in der Abschlussklasse meines Sohnes arbeitet im Kindergarten und darf keine Maske tragen.

Jetzt haben wir den Salat.

Das Familienglied ist krank und die Schulbegleitung dachte, es wäre nur eine Erkältung, weil es der Hausarzt gesagt hat. Dann bekam das Familienmitglied die Info, das mehere Kollegen an den Virus erkrankt ist. So machte die Tochter und ihr Mann den Test. Beide haben den Virus. Was noch krasser ist, die Schulbegleitung darf sich erst testen, wenn sie Symtome hat oder nach fünf Tagen. Es ist eine Familie. Was läuft hier falsch? Wie man sieht, der Virus findet einen Weg in die Schule. Sie sagen wir tragen es durch die Gegend.

Jedenfalls habe

ich

nach Informationen gesucht und fand das.

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/aerosole-klassenzimmer-corona/index.html

Schau euch das mal an. Es ist total erschreckend.

Ich frage mich, hat die Regierung keine Ahnung oder verkauft sie uns für dumm?

Schule wäre nicht so schlimm, sagen sie.

Ich sehe es anders und denke noch kritischer darüber nach.

Bringe ich jeden Tag mein Kind ins Krisengebiet? Müssen die Eltern die Regierung wegen Fahrlässigkeit mit dem Umgang der Gesundheit anklagen?

Leute, die sich beschweren Homeoffice und Homeschooling sind nervaufreibend, wissen nicht was ihre Eltern oder Grosseltern geleistet haben.

Ich bin in Homeoffice und meine Kinder zeitweise im Homeschooling. Wir bekommen es hin. Wir haben keine Probleme damit. Es stimmt, es ist belastend und anstrengend. Meine Familie hält sich an Regeln. Wir haben so wenig Kontakt wie möglich.

Auch meine Firma tut alles, um ihre Mitarbeiter in den Homeoffice zu schicken.

Und bei denen Homeoffice nicht klappt, dürfen sich neuerdings regelmässig testen lassen.

Wenn einer nur Anzeichen hat, wird nach Hause geschickt.

Die Firma von meinen Mann tut das auch.

Firmen tuen alles um Mitarbeiter zu schützen und die Regierung setzt die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel. Wie passt das zusammen?

Vielleicht sollten im harten Lockdown alle Schulen und Kindergärten schliessen.

Besonders weil keiner genau weiss, wie die neuen Varianten verlaufen.

Was meint ihr?

Sollen die Schulen auch erstmal vier Wochen schliessen, um die Gesundheit der Kinder und Lehrer nicht aufs Spiel zu setzen?

Mir ist jedesmal mulmig dabei, meine Kinder in so eine Gefahr auszusetzen?

Dann nehme ich gerne Homeschooling auf mich, um meine Kinder zu schützen.

Mein Kind bleibt erstmal zuhause bis ich das Ergebnis von der Schulbegleitung. Da ich sie kenne, warte ich ab.

Man wird sehen, wo es hingeht.

11 Gedanken zu “Der reine Wahnsinn mit den Schulen oder Chaos pur?

  1. Ich finde es sehr gut das Du um Deine Kinder besorgt. Gerade weil soviel Blödsinn betrieben wird. Mich würde mal interessieren wie Kinder aus ihrer Sicht damit umgehen. Es geht ja nicht nur um das Lernrn von zuhause aus. Es geht ja auch um die Schulfreunde. Beste Freunde mit denen man gerne ins Gespräch kommen möchte.

    Gefällt mir

    1. Sie vermissen ihre Freunde. Mein älteres Kind hat Kontakt über das Handy. Mein jüngeres Kind bekommt erst ein Handy, aber hält per Telefon Kontakt. Wenn meine Kinder zur Schule gehen, sehen sie wohl wohl, aber spielen oder gross unterhalten geht nicht. Im Sommer haben sie sich mit Abstsnd getroffen. Meine Kinder spielen zusammen. Ich gebe ihnen Aufgaben oder Spielezeiten zusammen. {Kartenspiele} ALs Familie. Wir machen vieles zusammen. Wie soll man Freundschaften pflegen, wenn man nicht mit spielen kann oder klönen kann. Mit Abstand schwierig. Auch in der Schule. Wir versuchen alles mögliche, damit sie im Kontakt bleiben.

      Gefällt mir

      1. Das ist inmoment auch die beste Lösung. Nun wir sind ob Erwachsen oder Kind in so einer Situation bisher auch nicht gekommen. Wir kennen die Worte Pest, Colera, Ebola, Seuchen die es schon gegeben hat. Und jetzt nehmen Kinder etwas wahr Dir Ihnen wohl auch etwas Angst machen.

        Gefällt mir

    2. Sie haben mehr Angst wegen der Krankheit und schon genervt. Die Kids müssen Masken in der Schule tragen und bekommen Kopfschmerzen davon. Sie halten Kontakt. Wenn es machbar ist in Sommer, fahren sie Rad. Meine Kinder vermissen die Dorfjugend, Erntefest und Sport. Die Gemeinschaft ist wichtig, aber sie verstehen es. Oder es gibt ein Lagerfeuer mit Abstand. Schauen wir mal, wie es dieses Jahr wird.

      Gefällt mir

      1. Das was Du hier geschrieben hast. Masken. Ich habe nun verschiedene Masken schon getragen Stoffmasken mittlerweile müssen wir die Op Masken tragen oder die FFP2 Masken welche finde ich besser ? Die Stoffmasken fand ich bisher besser Die Op Masken finde ich nicht so gut, weil sie so locker sind. Manchmal rutschen sie ins Auge. Die FFP2 Masken passen sich zwar gut an. Es gibt allerdings Schwirgkeiten mit der Atmungsaktivität.

        Krank und Angst kann ich gut verstehen. Es macht auch Angst, weil schon soviele daran verstorben sind.

        Das würde ich auch mal gerne Erlrben Erntefest das habe ich noch nie erlebt. Lagerfeuer wie lange war ich da schon nicht mehr dabei.
        .

        Gefällt mir

        1. Das ist Dorfleben. Bei uns in der Gegend Tradition. Was für Köln Karneval ist, ist für uns Erntefest. Von Anfang August bis Ende September. Aber wann das wieder sein wird, ist ungewiss.

          Bis jetzt brauchen sie Stoffmasken, aber was kommt, weiss keiner

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s