Was die Krise aus den Menschen macht

Wenn ich mich so um höre, geht jeder Mensch anders mit der Krise um.

Ein Mensch geht mit Krise total gelassen um und der andere geht es aufs Gemüt. Die Verhaltensregeln nerven den Menschen. Manche pfeifen drauf und halten sich daran. Sogar im Netz ist es spürbar. Der allein wohnt, will einfach mal raus. Kinder vermissen das Spielen mit Freunden,Grosseltern besuchen oder den Sportverein. Erwachsene würden sich gerne wieder mit Freunden treffen oder das Fitnessstudio

Meine Kinder würden sich gerne mit Freunden treffen oder die Schule besuchen.

Urlaub machen, sich wieder frei bewegen können. Wir haben zum Glück einen Garten.

Als ich und meine Tochter eine Fahrradtour am Wochenende gemacht haben, sind wir auf Gruppe von sechs Leuten draufzugekommen. 2m Abstand Fehlanzeige. Höchstens 30 cm.

Jetzt frage ich mich, was passiert, wenn alle eine Maske tragen. Halten sie Abstand oder werden sie unvorsichtig?

Ich habe das Gefühl, das einige die Situation nicht realisieren.

Abstand halten ist immer noch hin.

Reisen ist voraussichtlich dieses gestrichen.

Ist Euch auch aufgefallen, das viele es viel zu locker sehen?

4 Gedanken zu “Was die Krise aus den Menschen macht

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s